Vita

  • 2003: Allgemeine Hochschulreife
  • 2003-2005: Diplomstudium Pädagogik (Universität Trier)
  • 2004-2006: Ausbildung zur Theaterpädagogin BuT (Theaterpädagogische Akademie, HD und Theater Überzwerg, SB)
  • 2008-2012: B.A. – Studium der Sozialen Arbeit, Abschlussthema zu Szenischem Verstehen und Psychoanalytischer Pädagogik. Abschluss mit Auszeichnung (Hochschule RheinMain / University of Applied Sciences Wiesbaden Rüsselsheim)
  • 2010: Auslandssemester in London, GB
  • 2012: Staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin
  • 2015-2016: Weiterbildung in ressourcenorientierter Paartherapie (praxis Institut für systemische Beratung, HU)
  • 2015-2017: Ausbildung zur Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie und Psychotherapeutische Grundausbildung. Weiterbildung in Multimodaler Kurzzeittherapie & Krisenintervention (Institut für psychotherapeutische Weiterbildung, FFM) – mit den Schwerpunkten Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, NLP-Therapie, psychoanalytisch begründete Verfahren, systemische Therapie, angeleitete Selbstreflexion
  • 2016: Staatliche Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie (Erlaubniserteilung durch das Gesundheitsamt Rheingau-Taunus-Kreis)
  • Seit Januar 2018: Ausbildung in Psychoanalyse am Institut für psychotherapeutische Weiterbildung FFM

 

Weitere Inhalte von Studium, Aus-, Fort- und Weiterbildungen: Gewaltfreie Kommunikation, Systemische Familientherapie, Psychodrama, Entwicklungspsychologie, psychoanalytische Pädagogik, psychotherapeutische Gesprächsführung, Klientenzentrierte Gesprächsführung, psychotherapeutische Selbsterfahrung.

Beruflicher Werdegang

  • 2003-2006: Theaterpädagogin am Kinder- und Jugendtheater Überzwerg in Saarbrücken
  • Seit 2003: Selbständig als DozentinReferentin & Seminar-Leiterin in der Erwachsenenbildung, Kinder- und Jugendarbeit*
  • 2012-2014: Pädagogische Leitung in der Mädchenarbeit bei Femma e.V. in Mainz
  • Seit 2015: Selbständig in freier Praxis „Beziehungswerk“ in Mainz

 

 

Sonstiges: Seit Sommer 2015 leite ich ehrenamtlich die von mir gegründete Selbsthilfegruppe „hochsensibel begabt“ in Mainz.

 

Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch unter

facebook.com/hochsensibelmainz.

*Auftraggeber u.a.: IB Frankfurt, Saarbrücker Zeitung, Streilinger Vertriebsmarketing GmbH & Co.KG, Hochschule RheinMain, Saarländisches Staatstheater, Bistum Trier, Barmer GEK

BEZIEHUNGSWERK MAINZ
– Vanessa Jilg –
Psychotherapie (n.d. Heilpraktikergesetz) | Paartherapie & Beziehungsberatung | Beratung bei Hochsensibilität


kontakt@beziehungswerk-mainz.de
(06131) 205 14 50
Neubrunnenstr. 8
55116 Mainz

Fragen?

 

Bei Rückfragen zu meinen Qualifikationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!