Vita

  • 2003: Allgemeine Hochschulreife
  • 2003-2005: Diplomstudium Pädagogik (Universität Trier)
  • 2004-2006: Ausbildung zur Theaterpädagogin BuT (Theaterpädagogische Akademie, HD und Theater Überzwerg, SB)
  • 2008-2012:
  • 2010: Auslandssemester in London, GB
  • 2012: Staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin
  • 2015-2016: Weiterbildung in ressourcenorientierter Paartherapie (praxis Institut für systemische Beratung, HU)
  • 2015-2017:
    • Ausbildung zur Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie und Psychotherapeutische Grundausbildung
    • Ausbildung in Multimodaler Kurzzeittherapie & Krisenintervention (Institut für psychotherapeutische Weiterbildung, FFM) – mit den Schwerpunkten Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, NLP-Therapie, psychoanalytisch begründete Verfahren, systemische Therapie, angeleitete Selbstreflexion
  • 2016: Staatliche Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung ausschließlich auf dem Gebiet der Psychotherapie (Erlaubniserteilung durch das Gesundheitsamt Rheingau-Taunus-Kreis)
  • 2018-2020: Ausbildung in Psychoanalytisch begründeter Psychotherapie am Institut für psychotherapeutische Weiterbildung FFM
  • Februar 2020: Teilnahme am SE – Somatic Experiencing® – Intro
  • Seit März 2019: Blended Learning-Fortbildung SEI® bei Dami Charf: Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma heilen

 

Weitere Inhalte von Studium, Aus-, Fort- und Weiterbildungen: Gewaltfreie Kommunikation, Systemische Familientherapie, Psychodrama, Entwicklungspsychologie, psychoanalytische Pädagogik, psychotherapeutische Gesprächsführung, Klientenzentrierte Gesprächsführung, psychotherapeutische Selbsterfahrung.

Beruflicher Werdegang

  • 2003-2006: Theaterpädagogin am Kinder- und Jugendtheater Überzwerg in Saarbrücken
  • Seit 2003: Selbständig als DozentinReferentin & Seminar-Leiterin in der Erwachsenenbildung, Kinder- und Jugendarbeit*
  • 2012-2014: Pädagogische Leitung in der Mädchenarbeit bei Femma e.V. in Mainz
  • Seit 2015: Selbständig in freier Praxis „Beziehungswerk“ in Mainz

 

 

Sonstiges: Seit Sommer 2015 leite ich ehrenamtlich die von mir gegründete Selbsthilfegruppe „hochsensibel begabt“ in Mainz. Ab 2020 habe ich die Leitung und Moderation der Gruppe in die vertrauenswürdigen Hände zweier langjähriger Gruppenmitglieder gegeben.

 

Aktuelle Termine und Informationen finden Sie auch unter

facebook.com/hochsensibelmainz.

*Auftraggeber u.a.: IB Frankfurt, Saarbrücker Zeitung, Streilinger Vertriebsmarketing GmbH & Co.KG, Hochschule RheinMain, Saarländisches Staatstheater, Bistum Trier, Barmer GEK

BEZIEHUNGSWERK MAINZ
– Vanessa Jilg –
Psychotherapie (n.d. Heilpraktikergesetz) | Paartherapie & Beziehungsberatung | Beratung bei Hochsensibilität


kontakt@beziehungswerk-mainz.de
(06131) 205 14 50
Neubrunnenstr. 8
55116 Mainz

Fragen?

 

Bei Rückfragen zu meinen Qualifikationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!